Magische Filmabende und Tee – die perfekte Mischung im Herbst

(Werbung)

Disclaimer und Triggerwarnung: In diesem Bericht werde ich unter anderem über Harry Potter schreiben. Jedoch möchte ich hier festhalten, dass ich die transphoben Äußerungen J.K. Rowlings falsch finde und persönlich keinesfalls unterstütze.

Liebe Pusteblumen,

der Herbst ist in vollem Gange. Die Blätter sind in den schönsten Gelbgold- und Rottönen gefärbt, der Wind trägt sie nach und nach weg von ihren angestammten Plätzen an den Ästen und wirbelt sie in einem einzigartigen Tanz durch die Luft. Pilze sprießen im Wald aus dem Boden und die Sonne scheint golden durch die Lücken im Blätterdach. Das ist ein Herbst, wie wir ihn uns alle vorstellen, nicht wahr?

Was macht ihr eigentlich am liebsten in dieser schönen Jahreszeit? Neben langen Herbstspaziergängen im raschelnden Laub mag ich es besonders, mich mit einem guten Buch auf dem Sofa einzukuscheln. Abends darf es dann auch gerne ein Filmabend sein – möglichst magisch natürlich 😊

Dementsprechend haben mein Freund und ich, wie in jedem Herbst wieder angefangen, Harry Potter zu schauen. Immer ab September/Oktober packt uns das „Back to Hogwarts“-Gefühl und dann machen wir es uns mit einer unserer liebsten Filmreihen auf dem Sofa gemütlich. Vor ein paar Tagen erst haben wir „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ geschaut, einer meiner absoluten Lieblingsteile der gesamten Reihe 😊 Ich habe mich auch gefragt, warum ausgerechnet dieser Teil mir immer wieder gefällt. Hier sind ein paar der Gründe, die mir dazu einfielen:

  • Harry, Ron und Hermine wirken in diesem Teil schon deutlich älter als in Teil 1 und 2. Es fühlt sich so „relatable“ an, wie sie in ihr Teenager-Alter kommen!
  • Ich kann mich total gut erinnern, wie ich das erste Mal Teil 3 las: im Wochenend-Häuschen meiner Großeltern in den Sommerferien – auf der Hollywoodschaukel. Nach dem Buch erlebte ich das erste Mal, wie ich nach einem wunderbaren Buch in ein Loch fiel, weil die Geschichte und die Charaktere mir fehlten.
  • Ich erinnere mich außerdem noch total gut daran, wie ich mit meinen 14 Jahren in den Kinofilm ging, als er rauskam und wie ich danach noch mehr aufsaugte, was dazu in Zeitschriften etc. erschien
  • Teil 3 hat diese Halloween-Vibes – diese riesigen Kürbisse in Hagrids Garten sind einfach toll 😀
  • Es ist der einzige Teil, in dem nicht Voldemort die ultimative Bedrohung darstellt
  • Harry lernt Sirius, seinen Patenonkel, kennen!

Insgesamt also einige gute Gründe, die Teil 3 zum Lieblingsteil machen, oder? 😉 Welches ist eigentlich euer Lieblingsteil und warum? Beantwortet es doch gerne in den Kommentaren!

Flatlay der Zaubertränke und Harry Potter Büchern

Passend zum Film kann ich demnächst außerdem die leckeren Zaubertrankmischungen von Zaubermerch.de trinken! Kennt ihr diese Seite für Potterheads bereits? Manch einer kennt den Shop von Sarah und Stefan vermutlich von den wunderschönen Porträts, die man im Shop von sich selbst zeichnen und auf Merch-Artikel drucken lassen kann. Wer also schöne Geschenke zu Weihnachten oder zum Geburtstag sucht, ist hier definitiv an der richtigen Adresse.

Die Zaubertrankmischungen, die eigentlich Tees sind, passen bestens zu einem gemütlichen und magischen Film- oder Leseabend! Passend dazu sind die leckeren Tees an Zaubertränke aus Harry Potter angelehnt. Verzaubere mit einem Liebestrank deinen Liebsten oder verwandle dich mit einem Vieltrank so wie Harry und Ron in Crabbe und Goyle… das beste ist: Die Zubereitung der Tränke dauert nicht, so wie in Hogwarts, mehrere Stunden oder gar Wochen, sondern es geht alles ganz schnell! Einfach eine Teekanne bereitstellen, die Mischung dazugeben und mit heißem Wasser aufgießen, fertig ist der Trank. Du kannst ein wenig Glück gebrauchen? Wenn auch du bei Professor Slughorn es nicht geschafft hast, Felix Felicis am Ende der Stunde abzusahnen, dann kannst du auch einfach den Glückstrank von ZauberMerch ausprobieren. Süße Mango und frische Kokosnuss werden dich in den siebten Glückshimmel transportieren!

Liebestrank und Vieltrank - Teesorten

Ich hatte das Glück, dass ich sowohl den Liebestrank als auch den Vieltrank ausprobieren durfte. Der leckere fruchtige Geschmack nach Äpfeln, Kirschen und Cassis hat nicht nur mir die Sinne verzaubert, sondern auch meinem Liebsten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der Trank wirkt! Meinen Freund kriege ich jetzt nicht mehr los 😉

Der Vieltrank hat zum Glück nur eine abgeschwächte Wirkung. Ohne die Zugabe von beispielsweise Haaren eines anderen Menschen (oder Tiers…) schmeckt die leckere Grünteemischung mit Zitronengras, Orangenschalen, Orangen- und Zitronenöl einfach nur belebend und frisch. Ein Glück!

Ein leckerer Tee, der die Sinne verzaubert, angelehnt an eine der besten Buch- und Filmreihen überhaupt und dazu ein magischer Film oder ein bezauberndes Buch – dieser Mischung kann doch wirklich niemand widerstehen, nicht wahr?

Jetzt verratet mir doch gerne, welche Zaubertrankmischung von Zaubermerch.de ihr ausprobieren würdet – den Liebestrank, den Vieltrank, den Glückstrank, Phönixtränen, Rabenkrallen-Essenz, Basilisken-Mixtur oder den Huffle-Trunk? Und welche magischen Filme könnt ihr, abgesehen von Harry Potter, noch empfehlen?

Einen schönen Herbst wünscht euch
Jacqui

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: