Buchrezension: Lurleen Kleinewig – Tage wie Seeglas

Manchmal spielt einem das Leben übel mit. Und manchmal braucht man genau dann einen Tapetenwechsel, einen Ort, an dem man völlig neu anfangen und im besten Fall sogar aufblühen kann. Wenn man dann auch noch eine neue Familie findet, dann scheint das Glück perfekt zu sein. Kommt mit und erlebt die Geschichte von Liv und Dan in Lurleen Kleinewigs Ostsee-Roman „Tage wie Seeglas“!

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑