(Hör)Buchrezension: Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann

Wie bei Büchern gibt es manchmal diese Hörbücher, die einen voll und ganz einnehmen, die einen schon allein wegen ihrer Sprache umhauen. Ich hätte es nicht erwartet, aber Mariana Lekys Roman „Was man von hier aus sehen kann“, ist genau eines dieser Hörbücher. Hätte ich nicht noch so viel anderes zu hören, dann hätte ich wohl direkt noch mal von vorne angefangen…

5 Gründe, warum auch dir das Buch „Frühstück mit Elefanten“ von Gesa Neitzel gefallen könnte

Manchmal gibt es sie: Die Bücher, die dich voll und ganz packen, die dir nicht mehr aus dem Kopf gehen und dich nachdenken lassen. Bücher, in denen du mitfühlst, mitweinst und mitlachst und bei denen dein Herz ganz einfach aufgeht. So ein Buch ist für mich „Frühstück mit Elefanten“ von Gesa Neitzel geworden. Und weil mir das Buch so wichtig ist, kann ich auch gar keine „normale“ Rezension dazu schreiben. Ich möchte dir an der Stelle lieber fünf Gründe vorstellen, warum „Frühstück mit Elefanten“ ein Buch ist, das dir durchaus gefallen könnte, nicht aber, ohne vorher trotzdem kurz zu erklären, worum es eigentlich geht.

Buchrezension: Diana Wynne Jones – Das Wandelnde Schloss

Sonderbare Charaktere, bunte Landschaften, das Essen sieht immer zum Anbeißen aus und die Geschichten sind oft rührend: Studio Ghibli ist bekannt für seine fantasievollen Animefilme, die einfach nie aus der Mode kommen. So kannte ich natürlich Hayao Miyazakis Film „Das wandelnde Schloss“ schon viele Jahre, bevor ich nun auch endlich das Buch von Diana Wynne Jones gelesen habe, auf dem dieser Film basiert. Danke an meine Schwester, die mir das Buch zu Weihnachten geschenkt hat 😊

Leselaunen #7: Back in the game

Hallo liebe Pusteblumen, willkommen zu den Leselaunen! Ohje ohje, lange hat es gedauert, bis ich hier mal wieder etwas posten konnte. Der Grund: Ich habe so lange an Eragon gelesen und war zwischendurch noch mit einem Umzug beschäftigt, sodass es sich gar nicht recht gelohnt hätte, hier etwas zu posten. Ab heute geht es hoffentlich... Weiterlesen →

Buchrezension: T.A. Barron – Merlin und die Feuerproben (Teil 3)

Wer meine Sonntagsbeiträge liest, der weiß sicherlich, dass ich mir alle paar Wochen einen neuen Band der Merlin-Saga von T.A. Barron durchlese! Los ging es mit Band 1: „Merlin. Wie alles begann“. Es ging weiter mit dem zweiten Teil „Merlin und die sieben Schritte zur Weisheit“. Gerne könnt ihr die Rezensionen dazu einzeln lesen Seit einiger Zeit bin ich mit Teil 3 “Merlin und die Feuerproben“ durch, welcher mich in meinem Urlaub begleitet hat.

Buchrezension: Aurora Ainsworth – Die Nebel von London

Stell dir vor, du würdest im viktorianischen England Ende des 19. Jahrhunderts landen. Allerdings nicht so, wie es wirklich war, sondern wie es alternativ aussehen würde! Genauer gesagt befinden wir uns im Steampunk-Zeitalter und sehen eine blühende Zukunft mit bahnbrechenden Erfindungen vor uns. Wenn du nun neugierig geworden bist, dann solltest du dringend den Debüt-Roman „Die Nebel von London“ von Aurora Ainsworth lesen!

Buchrezension: Lorna Bill – Triggered

Ich habe heute das ganz besondere Vergnügen, das Erstlingswerk der Autorin und meiner lieben Freundin Lorna Bill vorzustellen. Ich freue mich riesig, dass sie ihr Debut „Triggered“ als Selfpublisherin nun auf den Markt gebracht hat und endlich auch alle anderen in den Genuss ihres wunderbaren Schreibstils kommen dürfen!

Rezension: Stephen King – Friedhof der Kuscheltiere (Hörbuch)

Gut zwei Monate ist es nun her, dass ich „Friedhof der Kuscheltiere“ von Stephen King als Hörbuch beendet habe. Das Hörbuch habe ich bei einem Facebook-Gewinnspiel der Buchhandlung Osiander gewonnen und habe mich sehr über den Gewinn gefreut 😊 Nun endlich schaffe ich es, eine Rezension zu dem Roman bzw. dem Roman in Hörbuchform zu schreiben. Begleitet hat es mich übrigens während meiner Irland-Reise im Mai, wenn ich im Flugzeug oder im Bus saß!

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑