Now streaming: Meine Serien- und Filmwoche – Star Wars, Mandalorian und Captain America

Auf geht es in eine neue Film- und Serienwoche! Die letzte Woche habe ich es doch glatt verpennt, einen Beitrag zu schreiben, da ich arbeiten war und dann einfach nicht mehr daran dachte. Dennoch war film- und serientechnisch so einiges los!

„Now streaming“ ist meine neue Kategorie auf dem Blog, die im besten Falle wöchentlich erscheint und in der ich mit euch über tolle Filme und Serien quatschen will!

Du willst mitmachen? Schreib doch auch gern über deine Film- und Serienwoche und schreibe mir eine Nachricht oder einen Kommentar, damit ich deinen Beitrag lesen kann 🙂 


Filme, die ich gesehen habe

Wieder sind ein paar Filme über den Fernseher geflimmert…

Star Wars Episode VIII – Die letzten Jedi

Im Vergleich zu Episode VII fand ich diesen Film wieder richtig gut! Wir lernen hier vor allem einiges mehr über Kylo Ren / Ben Solo, aber auch über Rey, was den Figuren letztendlich mehr Tiefe verlieht.

Mir haben auch die Szenen mit Rey und Luke richtig gut gefallen. Die beiden bauen trotz aller Schwierigkeiten eine Bindung auf und Rey muss zwischendurch aufpassen, dass sie nicht auf die dunkle Seite abdriftet. Ihre „Fern-Gespräche“ mit Kylo Ren fand ich ziemlich spannend und wichtig für Reys Entwicklung im Laufe der Geschichte.

Meister Yodas Erscheinen war zudem auch ziemlich cool inszeniert. Das Verbrennen der Bücher über die Jedi-Ritter war wichtig, um zu zeigen, dass die Macht nicht in den unzulänglichen Büchern steckt, sondern dass sie in ausgewählten Menschen weiterlebt. So hatte auch Luke noch eine Lektion zu lernen, was das Ganze echt amüsant gemacht hat.

Das Ende – ich will es nicht spoilern – war natürlich episch, weshalb mein Freund und ich schon bald darauf…

Star Wars Episode IX – Der Aufstieg der Skywalker

… sahen. Anfang dieses Jahres habe ich den Film mit meiner besten Freundin im Kino gesehen und war vollkommen überwältigt davon. Auch beim zweiten Mal hat das Finale der Saga mich wieder umgehauen. Die Kämpfe, Leia, Palpatine, verwandtschaftliche Verwicklungen und dann das wundervolle Ende, das ich auch an dieser Stelle wieder nicht spoilern will – es war einfach der Hammer und mehr als nur ein „würdiges Ende“ der Filmreihe. Wie Ben Solo und Rey am Ende miteinander umgegangen sind und was dabei alles aufs Spiel gesetzt wurde, das ging wirklich ans Herz und an die Seele.

Der Film ist auf Disney Plus verfügbar, wenn ihr ihn noch nicht gesehen habt!

Capatain America – The First Avenger

Und wieder einmal reise ich in das Marvel Cinematic Universe, um diese tollen Filme meinem Freund näherzubringen (was ist nur los mit dem Mann, dass er all die guten Dinge bisher nicht kannte? 😀 )

Und gestartet haben wir natürlich mit Captain America, der einer meiner liebsten Superhelden ist. Ich spare mir an der Stelle eine Zusammenfassung und liste lieber noch mal kurz auf, was ich an dem Film liebe:

  • wie Chris Evans digital kleiner und dünner gemacht wurde, ein herrlicher Anblick xD
  • wie herzensgut Steve ist und er deshalb ein wunderbarer Held ist, der weiß, wie es ist, schwach zu sein
  • Peggy Carter ♥ Muss ich noch was sagen? Diese Frau ist einfach das, was man sich wünscht. Selbstbewusst, dabei nicht zickig, liebenswert und sie sieht die inneren Werte
  • das Zurückversetzen in den II. Weltkrieg und die fiktive Geschichte, die sich gut in die reale Geschichte vernetzt.

Ocean’s Twelve

Ich hatte Bedenken, ob der zweite Teil so gut wird wie „Ocean’s Eleven“ (ja, ich kannte den vorher noch nicht), aber doch… er ist einfach richtig herrlich und überraschenderweise komplex geworden!

Ich fand es so krass, dass der eigentliche Coup ja schon zur Mitte des Films geschah und wir das erst am Ende herausgefunden haben. Was auch eine der coolsten Szenen war: Wie Julia Roberts sich plötzlich selbst spielen soll und ihr ständig gesagt wird, dass sie ihr ja auch gar nicht ähnlich sieht 😀 Solche intertextuellen Bezüge finde ich einfach zu gut und es hat definitiv für eine große Überraschung gesorgt! Bin gespannt auf Teil 3.

Die Serien-Woche

Beendet: Anne with an „E“

Nun ist es soweit, ich habe „Anne With an ‚E‘“ beendet und ich vermisse die Serie schon. Am Ende wurde es liebestechnisch noch mal richtig spannend und Anne hat letztendlich Avonlea verlassen, um zur Universität zu gehen. Es war einfach schön zu sehen, wie aus der kleinen Anne eine junge Frau geworden ist, die ihren eigenen Kopf hat, ihre eigene Vorstellungen vom Leben hat und die sich nicht von der Gesellschaft diktieren lässt, wie sie ihr Leben gestalten soll.

Da ich bald einen extra Blogbeitrag dazu schreiben will, belasse ich es bei diesen Zeilen ♥

Beendet: The Mandalorian

Und noch eine Serie habe ich beendet: „The Mandalorian„, die Disney-Plus-Serie, die nach den Ereignissen von „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ spielt. Der Mandalorianer Mando, gespielt von Pedro Pascal (Game of Thrones), der als Kopfgeldjäger von einem Auftraggeber den Auftrag bekommt, einen 50-jährigen aufzuspüren. Der Fünfzigjährige stellt sich als Baby heraus, der von der gleichen Spezies wie Meister Yoda abstammt. Er entschließt sich letztendlich, das Baby nicht dem Auftraggeber zu überbringen, sondern es zu schützen. Im Laufe der Serie fliegt Mando durch die Galaxis, um weitere Aufträge zu erfüllen – stets mit dem Kind im Gepäck, das er schützen will.

Mir hat die Serie so richtig gut gefallen, weil sie einerseits das Star Wars-Feeling vermittelt hat und andererseits aber auch so anders war. Irgendwie – ruhiger, obwohl es natürlich auch Kämpfe gab. Mando hat für mich etwas sehr Sympathisches, vor allem, weil er das Kind schützen möchte. Auch so manche Nebenfigur wie Kuiil, den Droiden IG-11 und Cara Dune habe ich ins Herz geschlossen, obwohl sie zum Teil alle nicht so häufig vorkommen. Eine zweite Staffel wurde zum Glück schon angekündigt und so freue ich mich darauf, bald wieder Mando und „Baby-Yoda“ sehen zu können!

Angefangen: Once Upon a Time Staffel 6

Hände hoch, wer hat auch „Once Upon a Time“ gesuchtet? ♥ Ich habe die Serie schon geliebt, seitdem sie damals bei Super RTL ausgestrahlt wurde (als man noch auf die wöchentliche Folge warten musste…) dann irgendwann kam es nicht mehr im Free TV und hab mir so nach und nach die Folgen zusammengesucht… Letztes Jahr habe ich dann Staffel 1 bis 5 rewatched und danach war erst mal Schluss, weil mir die DVDs zu teuer waren. Nun schaue ich die letzten beiden Staffeln bei TV Now an. Das einzige, was mich an TV Now nervt, ist, dass sich die App nie merkt, bei welcher Folge ich bin und es gibt auch keine englische Original-Tonspur, was für mich eine riesige Umstellung ist, da ich mittlerweile alles, was original Englisch ist auch auf der Sprache (mit Untertiteln zur Sicherheit) schaue und schon so an die Originalstimmen gewöhnt bin.

Aber wie dem auch sei, ich habe vor zwei Tagen angefangen und freue mich über jede einzelne Folge 🙂 Es sind wieder neue Figuren dazugekommen wie zum Beispiel Cinderellas Schwester oder Aladdin, der in den kommenden Folgen offenbar eine größere Rolle spielt. Auch Yasmin ist auch „Aladdin“ mit von der Partie 🙂


Das wars von meiner Serien- und Filmwoche! Da war also wieder einiges los und ich bin sehr zufrieden mit dem Gesehenen, es sind dieses Mal keine Flops dabei. Was ich demnächst noch sehen möchte? Unter anderem:

  • The Nightmanager (die Serie rewatche ich gerade und erzähle euch dann nächste Woche mehr davon)
  • „Das Schweigen der Lämmer“ mit Anthony Hopkins
  • „The Man in the High Castle“ Staffel 3 und 4
  • verbleibende Ghibli-Filme
  • The Handmaid’s Tale Staffel 2
  • Picard

Wie war deine Film- und Serienwoche so? Verrate es mir gerne im Kommentar oder verfasse selbst einen Beitrag 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: