Leselaunen #3: E-Book-Probleme, eine Waldelbin auf dem Festival und Sea Watch

Leselaunen

Hallo liebe Pusteblumen,

willkommen zu den Leselaunen! Letzte Woche musste ich leider mit den Leselaunen pausieren, weil einfach zu viel los war. Aber heute bin ich wieder frisch am Start 🙂 (Nun ja, so frisch wie man bei den Temperaturen eben sein kann 😀 ).

Die Leselaunen sind eine wöchentliche Aktion von Nicci vom wunderbaren Blog Trallafittibooks. Hier erfahrt ihr, wie meine Buchwoche so war. Viel Spaß beim Lesen! Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, der sollte mal genau bei Nicci vorbeischauen!


Aktuelle Bücher und Lesestimmung

Schon vor 3 Wochen habe ich euch das erste Mal von „Malice“ von Chris Wooding erzählt. In der Zwischenzeit habe ich es auch mal zu Ende gelesen und die Rezension findet ihr seit heute auf meinem Blog! Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, der „Havoc“ heißt und sich mit der Rebellengruppe in dem Ort Malice beschäftigt. Wer interessante und neuartig gestaltete Romane kennenlernen will, dem kann ich „Malice“ zur empfehlen, denn dabei handelt es sich um eine Mischung aus Roman und Comic. Ziemlich cool gemacht!

Ansonsten habe ich weiter in Markus ZusakNichts weniger als ein Wunder“ gelesen, mit dem ich nicht so richtig schnell vorankomme, was aber weniger mit dem Buch selbst zu tun hat. Der Grund ist, dass ich es als E-Book habe, ich aber keinen E-Book-Reader besitze, sondern an meinem Tablet lese. Und das Lesen am Tablet ist schon irgenwie anstrengend. Wenn ich so die E-Reader sehe, dann haben die ja alle eine matte Oberfläche, sodass es wirklich aussieht wie ein Buch. Und da gibt es außerdem weniger Ablenkung als auf einem Tablet mit tausend Apps :D. Momentan überlege ich ja wirklich, mir einen E-Reader zuzulegen und so auch noch Platz in der Wohnung zu sparen, denn die besteht hauptsächlich aus Papier zwischen zwei Buchdeckeln. 😉

Heute habe ich außerdem den dritten Teil der „Merlin“-Saga, „Merlin und die Feuerproben„, von T.A. Barron angefangen, weil ich im Freibad war und analogen Lesestoff brauchte. Fun Fact dazu: Als Kind hatte ich nur den ersten Teil der Reihe und das Buch ist schon ganz zerfleddert vom vielen Lesen. Erst später habe ich rausgefunden, dass das Buch zu einer Reihe gehört und noch weitergeht 😀 So habe ich vor ein paar Monaten mal bei Medimops alle anderen Bände noch bestellt. Ist euch als Kind sowas auch mal passiert, dass ihr noch gar nicht wusstet, dass Bücher zu einer Reihe gehören?

Lied der Woche

Wir alle haben sicher von der deutschen Sea Watch-Kapitänin Carola Rackete gehört, die von der italienischen Regierung festgenommen wurde. Trotz Anlegeverbots in Lampedusa tat sie ebendies, um Menschen zu retten. Man hört es allseits, aber man kann es nicht oft genug wiederholen: Egal, welche politische Meinung man hat, es handelt sich um Menschenleben auf See da draußen, die in Gefahr sind. Und die gilt es zu retten! Deswegen stehe ich voll uns ganz hinter diesem Song „Meer aus Tränen“ von Versengold, der auf dem vor ein paar Tage erschienenen Album „Nordlicht“ zu hören ist.

Und sonst so?

Die letzten drei Wochen waren, was das Herumfahren betrifft, doch recht anstrengend, aber größtenteils auch schön 🙂 Nach dem Wochenende, an dem ich meine Freundin in Bonn besucht hatte, habe ich meinen Eltern einen Besuch abgestattet, die 400km von mir entfernt wohnen. Und es war nicht irgendein Wochenende: Wir waren auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in Berlin Hoppegarten!

Und was soll ich sagen, es war so wunderbar! Meine Eltern, meine Schwester und mein Freund waren mit von der Partie. Mein Freund war allerdings der einzige, der sich nicht verkleidet hat von uns 😀 Aber das ist auch okay, dafür, dass er das erste Mal dabei war 😉 Meine Eltern sind mittelalterlich gekleidet gegangen und meine Schwester und ich haben uns als Waldelben aus dem Düsterwald verkleidet. Hier seht ihr meine obere Körperhälfte in voller Pracht 😀

Waldelbin beim MPS Berlin

Ich liebe ja Mittelaltermärkte und ganz im Speziellen das MPS, da ich einfach das Gefühl habe, eine Auszeit von der Welt zu bekommen. Die Zeit wird zurückgedreht, Händler bieten ihre Waren feil, man kann leckeres Essen zu sich nehmen und mal wieder einen richtig guten Met genießen. Beim MPS treten außerdem immer tolle Bands aus der Szene auf: Dieses Mal habe ich mir Mr. Hurley und die Pulveraffen gegeben sowie Versengold im Abendkonzert 🙂 Eine Partie mittelalterliches Brucheball habe ich mir angeschaut und ansonsten auch einfach mal im Schatten gechillt bei den Temperaturen…

Nach diesem intensiven Wochenende hieß es dann am Sonntag erst mal 8 Stunden Zugfahrt nach Hause und am Montag direkt zur Arbeit und mittags mit meinem Chef und einer Kollegin auf ins Auto nach Lyon (Frankreich), um zu arbeiten. Es war meine erste Dienstreise ins Ausland und die hatte es temperaturmäßig und arbeitsmäßig in sich! Von daher bin ich froh, dass ich dieses Wochenende einfach mal daheim verbringen konnte 🙂

Ich hoffe, dass ihr auch eine entspannte Woche hattet und dann lesen wir uns nächsten Sonntag wieder!

Eure
Jacqui

Werbeanzeigen

About mademoisellepusteblume

Hi! Ich bin Jacqui und noch sehr neu in der Welt des Bloggings. Nachdem ich mir immer vorgestellt hatte, einen Blog über Dinge zu führen, die mich und möglicherweise auch Andere interessieren, setze ich dieses Vorhaben nun in die Tat um. Momentan bin ich noch Studentin der Film- und Medienwissenschaften. Ich liebe Bücher, Filme, Serien und Musik über alles. Auch Fotografieren, Sport machen, Sprachen und die Natur erkunden gehören zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ich hoffe, die einen oder anderen Leser auf eine Reise durch meine Gedanken mitnehmen zu können!

2 Responses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s