Blog-Special, Teil 4: Hörbücher und Podcasts für einsame Zeiten

Empfehlungen für Hörbücher, Hörspiele und Podcasts

Liebe Pusteblumen,

wie geht es euch? Haltet ihr in dieser schweren Zeit gut aus oder habt ihr Probleme damit, zu Hause zu bleiben und euch zu beschäftigen? Was euch auch immer im Kopf herumgeht, lasst es gerne in der Kommentarspalte heraus!

In der Zwischenzeit möchte ich euch ein paar Hörbücher, Hörspiele und Podcasts an die Hand geben, mit denen ihr euch die Zeit vertreiben könnt. Da ich selbst noch relativ frisch bei Hörbüchern und Co. dabei bin, gibt es auch noch gar nicht so viel, was ich gehört habe, aber Dank meiner lieben Instagram-Follower sind doch einige Ideen zusammengekommen!

Freie Zeit bedeutet mehr Zeit zum Lesen. Da man aber nicht immer die Konzentration hat oder ein wenig Unterhaltung braucht, während man den Haushalt macht, gibt es zum Glück Hörspiele, Podcasts und Hörbücher, um neue Geschichten zu erfahren.

Hörbücher

Fangen wir mit Hörbüchern an. Dank Audible habe ich schon die eine oder andere tolle Geschichte während meiner langen Autofahrten kennengelernt. Natürlich ist das nicht die einzige Plattform – auch auf Spotify finden sich mittlerweile viele Hörbücher unterschiedlicher Genres. Auch Bookbeat bietet diese im Abo an. Sucht euch eure Lieblingsplattform und los geht es!

Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann

Wer nach einem Buch sucht, das besonders durch seinen Schreibstil punkten kann, dann hört euch unbedingt dieses Buch an! Wir begleiten in „Was man von hier aus sehen kann“ Luise in drei Phasen ihres Lebens, als Kind, als junge Frau und als Erwachsene mitten im Leben. Wenn Luises Großmutter Selma von einen Okapi träumt, dann stirbt jemand im Dorf. In jedem dieser drei Lebensabschnitte geschieht dies. Nicht nur einmal hat Luise deshalb Angst um ihre Familie. Und so lernen wir ein Dorf mitten im Westerwald kennen, seinen Mikrokosmos, seine Eigenarten und seine Geschichten. Welche Rolle Luise und Selma darin spielen, hört ihr am besten selbst.

Eine ausführliche Rezension zu „Was man von hier aus sehen kann“ findet ihr auf meinem Blog!

Hape Kerkeling – Ich bin dann mal weg

Zuletzt hat mich dieses Hörbuch sehr fasziniert. Hape Kerkeling schildert darin seine Pilgerreise nach Santiago de Compostela in Spanien. Wir leiden mit ihm, aber lernen mit ihm auch seine verschiedenen Reisebegleiter aus aller Herren Länder kennen. Es wird unglaublich spannend, aber auch humorvoll von den Schwierigkeiten und den Schönheiten des Weges erzählt, fast, als wäre man selber mitgereist. Eine absolute Hörempfehlung!

Die ganze Rezension zu „Ich bin dann mal weg“ gibt es ebenso auf dem Blog.

Hörspiele

Zugegebenermaßen habe ich selber noch nicht allzu viele Hörspiele gehört. Als Kind habe ich zwar meine Sailor Moon-, Benjamin Blümchen- und Bibi Blocksberg-Kassetten geliebt, doch ich hatte zum Beispiel nie groß Berührung mit Klassikern wie den „Drei ???„. Später habe ich dann die Hörspiele zu Edgar Allan Poes Geschichten kennenlernt sowie „Sherlock Holmes„. Genau das kann ich persönlich sehr empfehlen!

Sherlock Holmes – Die Originale

Ihr liebt die Geschichten von Arthur Conan Doyle und könnt von Adaptionen einfach nicht genug bekommen? Dann hört euch diese Hörspiele definitiv an! Egal, ob Klassiker wie „Der Hund der Baskervilles“ oder eher unbekannte Fälle wie „Der Bucklige„, die Sprecher Christian Rode und Peter Groeger verleihen dem Detektiv Sherlock Holmes und seinem Gehilfen und Freund John Watson neues Leben und führen uns amüsant und immer spannend durch die Fälle. Hörempfehlung!

Cherringham – Landluft kann tödlich sein

Wie auch bei Sherlock Holmes sind die Folgen dieser Crime-Hörspiele unabhängig voneinander hörbar. Cherringham ist ein beschauliches englisches Dorf. Mysteriöse Vorfälle und ungeklärte Morde geschehen dort. Zum Glück bekommt die Polizei aber Unterstützung von Sarah, einer alleinerziehenden Mutter und Jack, einem ehemaligen New Yorker Polizisten. Sie lösen jeden Fall und geraten dabei das eine oder andere Mal auch selbst ins Kreuzfeuer… Wenn ihr von Krimis und Fällen nicht genug bekommen könnt, ist diese Reihe wie für euch gemacht!

Podcasts

Podcasts gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Es gibt mittlerweile einige, die ich sehr ins Herz geschlossen habe und die ich hier gar nicht alle aufzählen kann! Wer Legenden und deren Hintergründe liebt und des Englischen mächtig ist, sollte sich z.B. „Lore“ anhören (wurde auch als Serie auf Amazon verfilmt). Auch der Radiopodcast von Dr. Mark Benecke ist spannend. In sehr kurzen Folgen, die in der Regel nur wenige Minuten dauern, geht er Fragen aus der Wissenschaft unterhaltsam auf den Grund.

Hier nun noch zwei weitere Vorschläge:

Mordlust – der Podcast

Man munkelt, dass besonders Frauen von True Crime-Formaten angezogen werden. Und ich hätte es nie gedacht, aber ich bekenne mich schuldig – auch ich mag es, wenn mir von echten Kriminalfällen erzählt wird. Genau das tun die beiden Journalistinnen Laura Wohlers und Paulina Krasa. Sie erzählen zunächst immer die eigentliche Geschichte sehr spannend nach – die andere hört zu und kennt in der Regel den Fall vorher nicht, weswegen die Reaktionen auch spontan und ungefiltert kommen.

Danach wird untereinander, aber auch in Zusammenarbeit mit ExpertInnen über die Fälle, deren Hintergründe und psychologische Zusammenhänge geredet. Dabei erfährt man auch extrem viel über das deutsche Rechtswesen, was es für mich sehr spannend macht. Wenn es in einer Folge Trigger geben könnte, kündigen die Beiden das zuvor an.

Wer sich für wahre Kriminalfälle und deren Hintergründe interessiert, ist hier genau richtig!

Kack- und Sachgeschichten

„Welche Naturgesetze herrschen in der Welt von Spongebob? Welche psychische Störung hat Darth Vader? Welche politischen Instanzen gibt es im Harry Potter Universum? Für Fred, Tobi und Richard sind das keine Banalitäten, sondern die großen Fragen der Menschheit.“ So steht es auf der Internetseite des besagten Podcasts, den mir eine Freundin empfohlen hat. Ob Filme, Serien oder andere fiktive Welten, der Podcast unterzieht alles eine eingehenden Analyse. Neben dem einen oder anderen Spruch und mancher albernen Unterhaltung gibt es aber auch spannende Fragen und gut recherchierte Hintergründe, sodass man neben all dem Lachen auch noch etwas lernt.

Klingt gut, oder? Für mich auf jeden Fall ein Grund, in diesen extrem beliebten Podcast auch einmal reinzuhören!

Nun bist du dran: Welche Podcasts, Hörbücher und Hörspiele kannst du empfehlen? Vielleicht ist noch etwas Spannendes für die LeserInnen dabei 🙂

3 Kommentare zu „Blog-Special, Teil 4: Hörbücher und Podcasts für einsame Zeiten

Gib deinen ab

  1. Liebe Jacqui,
    Ich komme zum Glück recht gut mit der aktuellen Situation klar, aber ich kann verstehen, dass es nicht allen so geht, was mir sehr leid tut. Deine Ideen finde ich daher richtig toll!
    Für bookbeat zb habe ich auch noch einen Link, um einen Monat kostenlos Hörbücher zu genießen:
    https://www.bookbeat.de/redrising
    Ich selbst bin gerade wieder total im Känguru Fieber, dank dem Herrn Kling bekomme ich einfach immer richtig gute Laune. Außerdem höre ich wahnsinnig gerne den Podcast Fest & Flauschig. Aber danke für den Tipp, ich wollte schon immer mal in einen True Crime Podcast reinhören! Das werde ich die Tage mal nachholen 🙂
    Ganz liebe Grüße & pass auf dich auf ❤
    Jill

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Jill,
      das freut mich, dass es dir soweit gut geht! Mir kommt die kleine Pause ab und zu momentan auch ganz recht, da ich so endlich zu all den Dingen komme (lesen, zocken, was schauen und schreiben), die sonst immer mal wieder hinten anstehen müssen. Aber so geht es ja leider nicht jedem, das stimmt.
      Danke für den Link! Das ist toll, da findet vielleicht der eine oder andere etwas, um den Monat noch ein wenig zu verkürzen.

      Hihi, ja die Känguru-Chroniken gehen wirklich immer! Ich liebe den Humor total und vor allem gesprochen ist es noch mal ein ganz anderes Erlebnis.

      Liebe Grüße und bleib gesund! ♥
      Jacqui

      Liken

Schreibe eine Antwort zu mademoisellepusteblume Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: